Montag, 5. Juli 2010

Schildkröten bevorzugen Nikon

Manche Geschichten muss man nicht wirklich glauben, aber irgendwie glaube ich diese. Da verliert ein Taucher seine Nikon-Kamera mitsamt Unterwassergehäuse und ein halbes Jahr später wird die Ausrüstung ca. 1800Km weiter gefunden und zwar unbeschadet. Das Besondere an dieser Geschichte? Nein, nicht daß Kamera und Unterwassergehäuse so lange Sonne und Salzwasser stand halten konnten. In der Zwischenzeit hat eine Wasserschildkröte die Kamera genutzt, um ein Filmchen zu drehen. Schade, daß die Batterien irgendwann leer waren, sonst hätten wir womöglich noch mehr von der unbekannten Schildkröte erfahren.

Trackback:
http://www.fotohits.de/newsticker/detail.html?id=23708
http://www.youtube.com/watch?v=E43sg-Ytt58